Tierarztpraxis: Unsere Leistungen

Lernen Sie unsere Leistungen näher kennen


Unsere Leistungen

Von der Beratung über die Diagnostik bis zur Behandlung: Unser Praxisteam hat die Gesundheit Ihres Tieres immer im Blick.

Einige unserer Tierarzt-Leistungen im Überblick:

  • Fütterungsberatung
  • Laboruntersuchungen
  • Mikroskopische Untersuchungen
  • Zahnbehandlungen
  • Chirurgie

Ist Ihr Tier bereits erkrankt, kümmern wir uns um eine schnelle und möglichst schonende Behandlung.
In vielen Fällen können regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen dazu beitragen, Krankheiten im Frühstadium zu erkennen und gezielt zu bekämpfen.


Allgemeinuntersuchung und Behandlung von Kleintieren

Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und kleinere Nagetieren, Frettchen und Vögel untersuchen und behandeln wir, die Gesundheit Ihres Haustiers liegt uns am Herzen.

Schutzimpfungen

Schutzimpfungen von Hunden, Katzen, Kaninchen und Frettchen,
Gesundheitszeugnisse sowie Beratung bei Auslandsreisen.

Die "Impfkommission Veterinärmedizin" empfiehlt Hundehaltern und Hundehalterinnen Impfungen gegen Parvovirose, Staupe und Leptospirose.

Bildgebende Diagnostik

Auch in der Tiermedizin gibt es die Möglichkeiten der bildgebenden Diagnostik wie Röntgen, CT, Ultraschall und MRT. In unserer Praxis in Zell am Harmersbach sind wir modern ausgestattet.

 


Fütterungsberatung

Fütterungsberatung bei Welpen, übergewichtigen Tieren und Nagetieren, aber auch bei bestimmten Erkrankungen (Futtermittelallergie, Diabetes mellitus, Nieren- und
Lebererkrankungen).

Laboruntersuchungen

  • Blutanalysegerät zur Überprüfung auf Diabetes mellitus, Nierenerkrankungen und mehr
  • Untersuchung auf Pilze und Bakterien
  • Mikroskopische Untersuchungen auf verschiedenste Parasiten in Blut, Kot oder auf der Haut

Elektronische Markierung (Mikrochip)

Ihrem Haustier wird ein kleines Implantat unter die Haut geschoben. Dieser Transponder  kann schmerzarm gesetzt und dann lebenslang abgelesen werden. In vielen Ländern gibt es schon die Pflicht, das Haustier elektronisch zu kennzeichnen. In Deutschland ist dies noch freiwillig, von einigen Ausnahmen abgesehen.